LIEBES TAGEBUCH – Markus 2/2: „Freundinception“

Titelbild_FW0202b

Zweiter Teil der Markus-Story. Läuten für Markus und Cordula nun endlich die Hochzeitsglocken oder werden sie auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt? Schnappt Euch eine ganz kleine Portion Popcorn (dauert ja bloß 16 Minuten) und erfahrt, wie die Geschichte ausgeht…

Advertisements

LIEBES TAGEBUCH – Markus 1/2: „Kein Milchbubi“

Titelbild_FW0202aErster Teil einer neuen Folge der hochintimen Rubrik: „LIEBES TAGEBUCH – AUS DEN AUFZEICHNUNGEN DER KLEINEN CORRDULARR“. Es knistert gewaltig auf der Heimfahrt im Bus. Wer ist der geheimnisvolle Typ mit den wilden Haaren? Wohin fährt der Bus eigentlich? Wieso steigt Cordula an der falschen Haltestelle aus? Droht ihr nun eine Teenagerschwangerschaft? Diese und andere unwichtige Fragen werden evtl. geklärt. Christian muss Zuhörer spielen.

Sechszehn – mit Iris

„Mütterblase“

Faselwesen16_TitelbildDas ganze Faselwesenteam macht Hausbesuch bei Iris, ihrem Mann und Söhnchen Linus. Fast ungestört von entzückenden Babylauten und abstürzenden Bilderrahmen erzählt Iris von Themen, Fragen, Diskussionen und Begriffen, die das Leben innerhalb der Mütterblase bestimmen. Schmeißt Euch in Euren Reboarder, gönnt Euch ein paar gedünstete Karottensticks mit Zeitung und taucht ein ins Bällebad der Babypflege, -nahrung, -bettung und -erziehung!

Fünfzehn – mit Christian

„Die Schwüle“

faselwesen15Stammgast Christian erzählt von Männern, die mit Männern schlafen, und Cordulas 14-jähriges Ich lässt wortwörtlich die Hüllen fallen. Ein Spaß für jedermann, unabhängig von Geschlecht, Orientierung und Schuhgröße! Wir outen sogar Manuel Neuer.

(Bevor sich jemand über meine Falschaussage pikiert: Es trog mich meine Erinnerung. Corrado „Junior“ Soprano hat seine Geliebte nicht umbringen lassen, sondern sie lediglich bedroht und die langjährige Affäre zu ihr beendet.)

Vierzehn

„Knickhackenfüße“

faselwesen14_titelbildCarola hat ein wenig Zeit. Diese verplempert sie mit selbstreferetiellem Blödsinn über Füße, Fahrzeuge, Fahrausweise, Führerscheine, Flaschenzüge und fahrlässiges Ferhalten. Eventuell ist das besser als überhaupt keine neue Folge.

(QWOP, inspiriert meine Motorik.)

Dreizehn – mit Jens

„Die Weihnachtsbaumverschwörung“

faselwesen13_titelbild_mitsponsorIn dieser Folge wird eiskalt aufgeklärt über das organisierte Verbrechen in der Vorweihnachtachtszeit. Das ist nichts für schwache Gemüter. Mafiologe Dr. Jens Schneider schaut hinter die idyllischen Kulissen von Weihnachtsbaumständen, löst für uns das Rätsel der Rosenverkäufer und erfindet mit Cordula den Weihnachtsmarkt neu. Beschauliches Anhören und einen schönen Advent!

Zwölf

„Theoretisch kreativ mit Glockenspiel“

faselwesen12_titelbild

Cordula, Königin der Wortwiederholung und Mutter der unvollendeten Satzkonstruktionen, ist noch immer mutterseelenallein und am Rande des Wahnsinns. Also nicht Neues. Nur ein neues Instrument: Kein Xylophon! Es wird der kreativen Kindheit nachgeweint und die fehlende Motivation der Gegenwart beklagt. Von vorne bis hinten ein Downer. Es darf also 21 Minuten lang herzhaft mit den Augen gerollt werden!

(+ Hidden Track)

Elf

„♪ ♫ I touched a bird – and I liked it ♪ ♫“


faselwesen11_titelbild
Zurück aus Phoenix, Arizona, versucht Cordula das dort Erlebte zu verarbeiten, erschlagen von der Wissenschaft, aus dem Schlaf gerissen vom Feueralarm und dahingeschmolzen im Angesicht der Papageienprinzessin. Probiert doch mal, dieser Podcast ist vegan und glutenfrei.